„Gästezahlen sind klares Zeichen“

Jubiläum: Festakt 20 Jahre Nordseebad Otterndorf

Bürgermeister Bullwinkel und Stadtdirektor Zahrte bedanken sich bei Sabine Gütlein für großes Engagement für das Nordseeheilbad Otterndorf Foto: sh

OTTERNDORF sh · Aus Hamburg waren extra Franz Albers und Käpt’n Kruse angereist, um dem Festakt zum 20-jährigen Bestehens Otterndorfs als Nordseebad musikalisch beizuwohnen. Auch ihnen verdankte der von Stadtdirektor Harald Zahrte und Bürgermeister Thomas Bullwinkel als Hausherren organisierte Festakt seine gute Stimmung.
Nach einer kurzen Begrüßung übergab Bullwinkel das Mikrophon an Zahrte, der in seiner kurzweiligen Ansprache die Geschichte Revue passieren ließ und an die vielen Hindernisse auf dem Weg zum „Meeresbad“ erinnerte.
So war es notwendig in einem aufwendigen bürokratischen Akt die Mündung der Elbe geografisch zu verlegen. Und Otterndorf musste nachweisen, dass es nicht nur über einen Sandstrand verfügte, sondern auch Rattenfrei war. „Den Sandstrand haben wir jedes Mal bei Ebbe, und dann ist sehr groß“, erinnerte sich Zahrte.
„Das Prädikat Nordseebad ist eine besondere Anerkennung. Sie ist zu gleich Ansporn und Verpflichtung, gerade für den Bereich Tourismus.“ Auch Landrat Kai Uwe Bielefeld überbrachte seine Glückwünsche.
Wie wichtig dieses Prädikat ist, bewiesen die Gästezahlen. „Alleine 160.000 Übernachtungen auf dem stadteigenen Campingplatz, 100.000 Besucher der Sole-Therme und 60.000 Besucher in der Spiel- und Spaßscheune im letzten Jahr sind ein überzeugendes Argument.“ Und Zahrte versprach noch bessere Zahlen für dieses Jahr.
Auch Festredner Stefan Wittkopp vom Niedersächsischen Städtetag feierte das Jubiläum als gemeinsamen Erfolg. „Plus 30 Prozent höhere Gästezahlen und plus 120 Prozent mehr Betten sind ein klares Zeichen.“
Das hinter dem Erfolg eine Menge arbeitet steckt, machten Bürgermeister und Stadtdirektor am Beispiel von Sabine Gütlein deutlich. „Von den zwanzig Jahren Nordseebad hat sie alleine zehn Jahren ihren Stempel aufgedrückt.“ Ohne sie wäre die Erfolgsgeschichte Otterndorf so nicht denkbar.
Das die Erfolgsgeschichte Nordseebad weiter gehen werde, darin waren sich alle Anwesenden einig. Der Tourismus habe unbestreitbar seinen Stellenwert in Otterndorf, das Prädikat Nordseebad unterstütze dies.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: