Weltmusik

Feb 28, 2018

„Dagadana“ erobern „Pferdestall“
BREMERHAVEN re · Die polnisch-ukrainische Band „Dagadana“ (Foto: Dominika Dy), gegründet vor zehn Jahren, wird am Freitag, 2. März, zur Vollmond-Lounge­ den „Pferdestall“ in der Gartenstraße 5-7 in Bremerhaven erobern. Die bunte Truppe hat sich in Osteuropa zu einer der führenden Formationen im Bereich der Weltmusik entwickelt. Dabei kombiniert sie Klänge ihrer Heimatländer mit Jazz und Elektronik. Alles begann auf einem Jazz-Workshop in Krakau, in dessen Verlauf sie ihre große Liebe zur Musik zusammenbrachte und zur Gründung der Band führte. Polen und die Ukraine sind Nachbarländer, beide slawischen Ursprungs, mit ähnlichen Sprachen und Bräuchen. Bei der Erforschung dieser Wurzeln und auf der Suche nach musikalischen Inspirationen fanden die Musiker eine Vielzahl von überraschenden Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. Das spiegelt sich in der Musik von „Dagadana“: Eine Band, deren Vision es ist, Grenzen zu verwischen und Brücken zu bauen, die beide Nationen verbinden. Und dafür heimsten sie schon viele Preise ein.
www.pferdestall-bremerhaven.de