SCHWANEWEDE re · Am heutigen Donnerstag ereignete sich gegen 8.15 Uhr auf der A 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven kurz vor dem Rastplatz Habichthorst zwischen Ihlpohl und Schwanewede ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein unbekannter weißer oder silberner Peugeot scherte hinter einem Sattelzug zum Überholen aus, ohne auf den nachfolgenden dunklen VW Passat zu achten. Der Führer des VW Passat konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und scherte nach rechts hinter den Sattelzug ein, um einen Zusammenstoß mit dem Peugeot zu verhindern. Ein hinter dem Sattelzug fahrender 63-jähriger Darmstädter in seinem roten Opel Mokka musste ebenfalls nach rechts auf den Standstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem einscherenden VW Passat zu verhindern. Dabei touchierte der Darmstädter mit seinem Opel die Seitenschutzplanke und verursachte an seinem eigenen Pkw einen Schaden von rund 8.000 Euro. Der unbekannte Peugeot und der unbekannte VW Passat setzten ihre Fahrt fort, ohne anzuhalten. Der Sattelzug fuhr ebenfalls weiter. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Geestland unter (04743) 92 80 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.