BREMERHAVEN re · Am Sonntag wurde der Integrierten Rettungsleitstelle (IRLS) um 3.57 Uhr ein Gartenlaubenbrand in einem Parzellengebiet in der Nähe der Surfeldstraße gemeldet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle ergab die Erkundung, dass im Abstand von etwa 30 Metern zwei Gartenbuden in voller Ausdehnung brannten. Personen waren nicht gefährdet. Je Gartenbude wurde ein Trupp unter Atemschutz mit C-Stahlrohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein Übergreifen auf die Nachbarparzellen konnte verhindert werden. Die Einsatzstelle wurde um 6.15 Uhr der Kripo zur Brandursachenermittlung übergeben. Über die Schadenshöhe kann keine Angabe gemacht werden. Am Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.