BREMEN re · Weshalb fliegen Wildgänse immer in einer V-Formation? Mit welcher Rakete gelangen Astronauten zur internationalen Raumstation ISS? Und fällt eigentlich jeder Gegenstand nach unten, wenn man ihn loslässt? Im Rahmen des Bremer Raumfahrtjahres STERNSTUNDEN 2018 dreht sich bei der neuen Science-Show „Himmelwärts“ im Universum® ab dem 10. Mai alles um das Thema Fliegen. Hier können große und kleine Besucher bei spannenden Experimenten beispielsweise erleben, wie Flaschen zu Triebwerken oder Papierbögen zu Raketen umfunktioniert werden. Doch wie fließen solche Erkenntnisse eigentlich in technische Entwicklungen ein? Und warum sind Flügel und Propeller zentrale Elemente beim Fliegen? Mit Ventilatoren und Laubpustern werden außerdem Geschenkbänder und Luftballons zum Tanzen gebracht und anschaulich erklärt, welche verschiedenen Auftriebsformen es gibt. Und stimmt es eigentlich, dass Hummeln nach den Gesetzen der Aerodynamik nicht fliegen können dürften? Mit viel Spaß und etlichen Überraschungselementen weiß das Universum® neugierige Besucher jeden Alters zu verblüffen und allerhand Wissenswertes zu vermitteln.
Termine: Die Science-Show „Himmelwärts – der Traum vom Fliegen“ wird vom 10. Mai bis 14. Oktober täglich um 12 Uhr und um 15 Uhr gezeigt. Der Eintritt ist im Universum®-Ticket enthalten. Die Plätze sind begrenzt, eine Reservierung ist leider nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.