HOLßEL re · Am gestrigen Mittwoch, wurde gegen 12.35 Uhr ein 60-Jähriger aus Bremerhaven mit seinem Kleinkraftrad in Holßel von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Außerdem war er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Dem 60-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwarten jetzt Anzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Da das Zweirad nicht dem Fahrer gehörte, wird auch der Halter des Kleinkraftrades zur Verantwortung gezogen, da er zugelassen hat, dass jemand ohne Führerschein mit seinem Kraftfahrzeug fährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.