CADENBERGE re · Der 2017 gedrehte amerikanische Spielfilm „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ steht am Freitag, 27. Juni, um 19.30 Uhr am dem Programm im Studiokino Taubenhof.
Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszenierte mit „Shape of Water“ eine poetische und bildgewaltige Fantasy-Fabel gegen die Angst vor dem Unbekannten – und als Rahmen hat er eine märchenhafte Liebesgeschichte zwischen einer stummen Putzfrau und einem Wassermann geschrieben.
Die stumme Elisa ist in den 60er Jahren während des Kalten Krieges in einem militärischen US- Hochsicherheitslabor angestellt, wo sie einsam ihrer Putzarbeit nachgeht. Dabei entdecken sie und ihre Kollegin ein streng geheimes Ex­periment: ein Meermann, der in einem gefluteten Tank für Forschungszwecke festgehalten wird. Allen erscheint das Wesen bedrohlich – allein die vorsichtige Elisa wird von ihm mit Neugier beäugt. Und wenn sie ihre Frühstückseier mit ihm teilt, berührt er sie mit einer sachten Zärtlichkeit, die ihr unter die Haut fährt. Bald spürt Elisa, dass das Wesen mit der Fischhaut alle Hoffnungen in sie setzt. Dass es in ihr eine Gefährtin sieht, eine Seelenverwandte, die auch in etwas gefangen ist, etwas, das er aber nicht wahrnehmen kann. Elisas Gefühle für die Kreatur werden immer intensiver, und zusammen mit ihrem Nachbarn Giles fasst sie schließlich den Entschluss, den Wassermann aus den Händen des Militärs zu befreien.
Zwei Personen tragen den Film: Die mit Oscar-Nominierungen, Golden Globes, BAFTA Awards und vielen anderen Preisen ausgezeichnete Hauptdarstellerin Sally Hawkins und der für Regie und Drehbuch verantwortliche Mexikaner Guillermo del Toro, einer der kreativsten, visionärsten Geschichtenerzähler des gegenwärtigen Hollywood. Mit „Shape of Water“ setzt er auch ein politisches Statement gegen die Arroganz der Macht und die Intoleranz gegenüber dem Fremden; mit seinen Worten: „Der Film ist ein Lobgesang auf die Unterschiedlichkeit!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.