CUXHAVEN re · Rund 27.000 Besucher haben in diesem Jahr den „Sommerabend am Meer“ besucht, so die Schätzungen der Polizei Cuxhaven. Der Verlauf der Veranstaltung wird durch die Polizei als sehr friedlich bezeichnet. Es wurden lediglich Straftaten im einstelligen Bereich registriert. Nennenswerte Verkehrsbeeinträchtigungen gab es ebenfalls nicht. Das Konzept der Behörden und der Veranstalter sei aufgegangen, so ein Polizeisprecher. Als herausragend wird nur ein Körperverletzungsdelikt innerhalb einer vom Veranstaltungsgelände abreisenden Gruppe genannt. Im Bereich der Schillerstraße kam es gegen 00.47 Uhr zu einer vermutlich alkoholbedingten Auseinandersetzung, bei deren Schlichtung ein Polizeibeamter angegriffen wurde. Der Beamte blieb unverletzt. Gegen den Angreifer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.