HANNOVER lpd · Grund- und Förderschulen in Niedersachsen erhalten von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) wieder eine Unterstützung für das gemeinsame Schulfrühstück. Das Angebot „Gemeinsam schmausen in den Pausen“ enthält im kostenlosen Klassensatz Materialien für Kinder, Eltern und Lehrer und erinnert unter dem Motto „Munter statt müde“ zudem an Bewegungspausen in der Schule sowie zu Hause. Das Angebot hat die LVN gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Sektion Niedersachsen, herausgegeben.
Ein gemeinsames Schulfrühstück sollte für Kinder ein fester Bestandteil im Schulalltag sein. In entspannter Atmosphäre können die Kinder neue Energie tanken und kulturell unterschiedliche Frühstücksvarianten kennenlernen. Das stärkt das Sozialverhalten und die Kommunikation untereinander. Die Kinder erleben zugleich, dass ausgewogenes Essen Spaß macht und schmeckt. Nicht zuletzt ist das gemeinsame Frühstück unentbehrlich für die Konzentration, gute Laune und Aktivität der Kinder. Daneben brauchen Kinder ausreichend Bewegung, damit sie fit und konzentriert den Schultag bestreiten können. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten sollten weder in der Schule noch im häuslichen Umfeld fehlen. Durch regelmäßige körperliche Aktivitäten können Kinder ihre Motorik und Fähigkeiten immer wieder aufs Neue stärken. Das Frühstücksangebot der LVN gibt Eltern und Lehrern hierfür Anregungen, die problemlos und ohne viel Aufwand in den Schulalltag und auch zuhause eingebaut werden können. Altersgerecht übersetzte die LVN das Thema in „Munter statt müde” und gestaltete das Frühstücksmaterial zum Schuljahr 2018/19 mit kindgerechten bunten Bildern. Die kostenlosen Frühstücks-Materialien für das gemeinsame Schulfrühstück umfassen neben einem abwischbaren Tischset mit Wimmelbild (Foto) auch ein Poster für den Klassenraum sowie Infobroschüren für Lehrer und Eltern. Alle Grund- und Förderschulen in Niedersachsen können die kostenlosen Frühstücks-Materialien anfordern, sie enthalten auch Informationen über das EU-Schulprogramm. Im Rahmen des Programms haben zugelassene Grund- und Förderschulen sowie Kitas zum neuen Schuljahr die Möglichkeit, sich einmal wöchentlich, kostenlos mit Schulmilch beliefern zu lassen. Sie müssen pädagogische Begleitmaßnahmen, zu denen auch der Einsatz des Materials „Gemeinsam schmausen in den Pausen” zählt, nachweisen. Auf dem Portal www.schulprogramm.niedersachsen.de sind die zugelassenen Schulen veröffentlicht. Hier finden sich auch alle Informationen über die 99 zugelassenen Schulmilchlieferanten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.