LANGEN re · Am Montag wurde gegen 14.40 Uhr ein elfjähriges Kind in Langen beim Überqueren der Sieverner Straße von einem Pkw erfasst. Die Mutter des Kindes überquerte zuerst mit ihrem Hund die Straße. Ihre Tochter folgte ihr nur wenig später mit geöffneten Regenschirm. Dabei achtete das Mädchen nicht auf den Straßenverkehr und übersah den Wagen eines 32-jährigen Geestländer. Der bremste sein Fahrzeug zwar sofort ab und versuchte auf regennasser Fahrbahn auszuweichen, stieß aber seitlich mit dem
Kind zusammen. Das Kind wurde verletzt in ein Krankenhaus untergebracht. Es bestand aber keine Lebensgefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.