OTTERNDORF re ·Der Utröper, der Ausrufer, war einmal die Zeitung des Nordseebades Otterndorf. In dieser Funktion hat er Neuigkeiten und Entscheidungen der Stadtoberen bekanntgemacht und konnte von Gewerbetreibenden gebucht werden, damit er deren Waren anpries. Er verkündete also unter anderem Verfügungen und Bürgerversammlungen sowie Nachrichten des täglichen Geschäfts.
Gekleidet in historischer Montur, seinem Abbild auf dem Kirchplatz nachempfunden, sprachlich an das Original – Plattdeutsch – angelehnt, geht er jetzt auch auf Entdeckungstour durch die Otterndorfer Altstadt. Am Samstag, 1. September, nimmt er um 15.30 Uhr – Treffpunkt ist der Kirchplatz Otterndorf direkt an der Bronzestatur des Utröper – Interessierte zur ersten Utröper-Stadtführung mit und wird diese mit einigen Geheimnissen der historischen Altstadt vertraut machen. So kann man herausfinden, was es in Otterndorf mit der Reeperbahn und dem Strich auf sich hat, was sich hinter den Hexenbesen in den Häuserfassaden verbirgt und warum Otterndorf schon kurz nach der Gründung vor mehr als 600 Jahren Stadtrecht erhielt.
Die Tickets für die Teilnahme an der Utröper-Stadtführung gibt es in der Tourist-Information des Nordseebades Otterndorf in der Wallstraße 12 sowie in allen Reservix-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de für 5 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.