WINGST re · Die sieben Wölfe des Zoos in der Wingst stehen am Freitag, 31. August besonders im Rampenlicht. Bereits zum vierten Mal veranstaltet der Zoo in der Wingst gemeinsam mit dem Förderverein Zoo in der Wingst e.V. die Wingster Wolfsnacht.
Ab 18 Uhr erfahren alle interessierten Besucher viel Wissenswertes rund um den Europäischen Wolf. Olaf Kuball, Wolfsberater im Landkreis Cuxhaven, präsentiert seine Ausrüstung und berichtet von seiner Arbeit. Bei kommentierten Fütterungen werden neben den Wölfen (Foto: Zoo in der Wingst) auch die weiteren Bewohner des Wolfs- und Bärenwaldes durch Zoomitarbeiter vorgestellt. Dazu zählen die drei Braunbärinnen und die Eulen. Insbesondere bei den Polarfüchsen sorgen die fünf Jungtiere für viel Bewegung. Für das leibliche Wohl in Form von Bratwurst, Eis und Getränken sorgen Mitglieder des Fördervereins. Bei Einbruch der Dunkelheit wird der Wolfs- und Bärenwald ausgeleuchtet und bleibt bis 22 Uhr auf. Der Aussichtsturm „Deutscher Olymp“ hat an diesem Abend ebenfalls bis 22 Uhr geöffnet.
Der Eintritt zur Wingster Wolfsnacht ist frei. Stattdessen freut sich der Förderverein Zoo in der Wingst e.V. über Spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.