IMSUM re · Am Montag waren gegen 13.45 Uhr in Imsum falsche EWE-Mitarbeiter unterwegs. Zwei unbekannte Männer klingelten in der Alten Bahnhofstraße bei einer 80-Jährigen und gaben sich als EWE-Mitarbeiter aus. Sie täuschten einen Wasserschaden vor und lenkten die 80-Jährige ab. Ein dritter Mann kam dazu und das Haus wurde nach Wertgegenständen durchsucht. Die Täter rückten ohne Beute ab. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Geestland unter (04743) 92 80 in Verbindung zu setzen.
Die Polizei Cuxhaven weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass sich Mitarbeiter von Energiedienstleistern immer ausweisen. Werden diese Ausweise nicht vorgezeigt, sollten die Personen auf keinen Fall in die Wohnung gelassen werden. Die Polizei rät zudem, niemals etwas an der Haustür oder bei einem so genannten Haustürgeschäft innerhalb der eigenen Wohnung zu unterzeichnen. Besonders ältere Bürger sollten sich nicht unter Druck setzen oder durch forsches Auftreten einschüchtern lassen. „Bitten Sie im Zweifelsfall den Betreffenden vor der geschlossenen Tür zu warten und rufen Sie die Polizei an“, rät Polizeisprecher Rainer Brenner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.