OTTERNDORF re · Ein 73-Jähriger aus Ihlienworth ist am Montag gegen 14.30 Uhr bei einem Raubüberfall vor der Postfiliale in der Cuxhavener Straße in Otterndorf schwer verletzt worden. Der Mann hatte gerade Geld abgehoben, als er vor der Postfiliale von einem bisher unbekannten Mann von hinten geschubst wurde. Der Senior stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Täter entriss dem Opfer die Geldtasche und flüchtete zu Fuß. Eine Zeugin verfolgte den Täter zwar noch in ihrem Wagen, verlor ihn jedoch kurze Zeit später aus den Augen. Der Täter wird von dem Opfer und den Zeugen wie folgte beschrieben: etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 cm bis 1,85 Meter groß und kräftig. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Hose und einen dunklen Kapuzenpullover, die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Zeugen, die etwas über die etwas zur Tat oder den Täter sagen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven unter (04721) 57 30 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.