CUXHAVEN mb · Sechs Klassen der Schulen Süderwischschule, Franzenburger Schule, Grodener Schule, Realschule Cuxhaven und BBS Cuxhaven haben sich im vergangenen Schuljahr mit der Kunst von Joachim Ringelnatz auseinandergesetzt. Am vergangenen Montag wurde nun das Siegerkunstwerk in der Kategorie „Kunst“ von der Jury für den Joachim-Ringelnatz-Schülerpreis 2018 verkündet.
Auf den ersten Preis im Wert von 1.000 Euro, gestiftet von den VGH Versicherungen, kann sich nun die Klasse 3a von Dorothea Schelenz an der Süderwischschule freuen. Die Klassenlehrerin und ihre Schüler wurden von den Jury-Mitgliedern Horst Huthsfeldt, Kulturausschussvorsitzender, und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch, Michael Lichte und Dirk Wurzer von den VGH Versicherungen, der Schulleiterin Verena Clasen sowie Gabriele Hoffmann, Petra Wüst und Ulrike Staufenbiel von der Stadt Cuxhaven in der Aula der Schule überrascht.
Die Schüler der Gewinnerklasse begriffen ihren Sieg erst so richtig, als bei der Rede von Getsch ein Bild ihres Tiermobile aus Sand in einem Bollerwagen gezeigt wurde. Dann erinnerten sie sich wieder an die kleinen Figuren und Tiere, die sie alle gemeinsam erdacht und gebastelt hatten. Und genau diese Gemeinsamkeit war es auch, die die Jury vom Werk der Klasse überzeugte, wie Getsch noch einmal betonte: „Alle Kinder der Klasse haben sich gemeinsam von Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Kindersand“ inspirieren lassen: ‚Das Schönste für Kinder ist Sand. Ihn gibt‘s immer reichlich. Er rinnt unvergleichlich zärtlich durch die Hand.‘ Und genau das spürt man bei eurem Werk, dass mit Sicherheit sogar Joachim Ringelnatz sehr gut gefallen hätte.“ Im anschließenden Gespräch zwischen Schülern und Bürgermeister zeigte sich, dass der sichtbare Gemeinschaftssinn der Klasse nicht von ungefähr kommt, die letzte Frage lautete: „Bekommen wir jetzt alle 1.000 Euro?“ Da mussten die Herren von der VGH leider passen, aber glücklicherweise gab es für jeden Schüler eine echte Tafel Ringelnatz-Schokolade. Und sogar die bot eine kleine Überraschung für die kreativen Sieger: Es handelte sich um die DFB-Sonderedition von Kinderschokolade, die gleich zum Raten, Vergleichen und Tauschen anregte.
Die Preisverleihung selbst findet dann am Donnerstag, 8. November, in der Aula der Süderwisch Schule statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.