BREMERHAVEN re · Im Rahmen seines Projekts „Aktion Wasser – für lebendige Gewässer und sauberes Grundwasser“ lädt der BUND Unterweser interessierte Bürger jetzt zu der Führung „Wasseranalysen und Naturbeobachtungen in der Rohrniederung“ am Samstag, 22. September, ein. Bei der Führung bietet der BUND mit Hilfe eines Umweltmesskoffers Einblick in die Wasseranalytik und informiert über die Tier-und Pflanzenwelt im Gewässer.
Experten des BUND zeigen Experimente zur Wasseruntersuchung und helfen den Teilnehmern, typische Tiere und Pflanzen eines Baches zu bestimmen. Die „Aktion Wasser“ ist ein gemeinsames Projekt der BUND-Kreisgruppen Cuxhaven, Osterholz und Wesermarsch und des Regionalverbands Unterweser, um angesichts überhöhter Nitrat-Werte in Gewässern und im Grundwasser interessierten Bürgern Kenntnisse über Gewässer- und Wasserschutz zu vermitteln und mit neuen Aktivitäten für eine Verbesserung zu sorgen. Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert das Projekt „Aktion Wasser“.
Die BUND-Führung findet von 14 bis 16 Uhr in der Rohrniederung statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Der BUND freut sich über eine Spende. Treffpunkt ist der Parkplatz der Kleingartenanlage Wulsdorf in der Lindenallee, Bremerhaven. Eine vorherige Anmeldung unter E-Mail bernd.quellmalz@nds.bund.net wird erbeten. Weitere Informationen zum BUND-Projekt „Aktion Wasser“ sowie erste Messergebnisse aus den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Wesermarsch mit kurzen Bewertungen gibt es unter www.bund-weser-elbe.de/aktionwasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.