LOXSTEDT re · Die Hilfsbereitschaft eines 80-jährigen Loxstedters wurde von Trickdieben am Donnerstag ausgenutzt. Ein Pärchen klingelte gegen 13 Uhr an der Haustür des Seniors und fragte, ob sie einmal die Toilette benutzen dürfen. Einmal in der Wohnung, konnte der Senior nicht beide gleichzeitig im Auge behalten. Die Diebe entwendeten sein Portemonnaie mit Bargeld und Scheckkarten. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf einige Verhaltensregeln hin:
· Ich muss Fremde nicht in meine Wohnung lassen, auch nicht zum Toilettenbesuch.
· Bin ich unsicher, lasse ich Fremde nicht in meine Wohnung.
· Will ich doch so hilfsbereit sein, dann sollten niemals mehrere Personen gleichzeitig eingelassen werden.
· Fremde dürfen sich nicht unbeobachtet in meiner Wohnung bewegen. Ich bringe die Person bis zur Toilettentür und warte davor. Die Haustür wird in dieser Zeit geschlossen.
· Soll etwas geholt werden (ein Glas Wasser, Telefon usw.), warten die Fremden vor der geschlossenen Haustür.
Für weitere Fragen steht das Präventionsteam der Polizei Cuxhaven unter (04721) 57 30 oder der Präventionssachbearbeiter des nächsten Polizeikommissariats als Ansprechpartner zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.