CUXHAVEN re · Ein 24-jähriger Cadenberger wurde am Dienstagabend gegen 23.15 Uhr bei einem Unfall auf der A 27 schwer verletzt. Da die Umstände des Unfalls zurzeit noch nicht geklärt sind, sucht die Polizei Zeugen. Der Unfallverursacher ist nach derzeitigem Ermittlungsstand flüchtig. Der 24-jährige war mit seinem Opel auf dem Hauptfahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Nordholz und Altenwalde unterwegs in Richtung Cuxhaven. Erst wurde er von einem Pkw links überholt. Unmittelbar nach diesem ersten Fahrzeug überholte ihn aber ein zweiter, dunkler Pkw mit hoher Geschwindigkeit auf dem Seitenstreifen. Der junge Mann war so erschrocken, dass er ruckartig nach links auswich und auf den Überholfahrstreifen geriet. Hier verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach rechts in den Seitenraum und rutschte in den Graben. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas zu dem Unfallhergang oder dem dunklen Pkw sagen können. Möglicherweise kann der Fahrer oder die Fahrerin des Pkw der den 24-Jährigen zuerst überholt hat, etwas zum Unfallverursacher aussagen. Hinweise nimmt die Polizei in Geestland (Autobahnpolizei) unter (04743) 94 80 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.