Die Ernte feiern

Sep 28, 2018

HANNOVER lpd · Ein schwieriges Erntejahr neigt sich dem Ende. Überall in Niedersachsen finden jetzt zum traditionellen Erntedank zahlreiche Feste statt. Sie rücken die zuletzt geernteten Früchte der Saison in den Mittelpunkt. Orangerote Kürbisse zieren die Fußgängerzonen, der Geruch von Bratkartoffeln oder Kartoffelpuffern mit Apfelmus zieht durch die Straßen. Die Menschen genießen die Früchte der Ernte, die dieser besonders trockene Sommer lieferte, und sie danken landauf, landab dafür, teilt der Landvolk-Pressedienst mit.
Das Landvolk Hannover und die LandFrauen feiern gemeinsam auf dem Hof der Familie Baumgarte in Hannover-Vinnhorst am 30. September ihr Regionserntefest. Von 10 bis 17 Uhr findet ein buntes Programm für Jung und Alt mit vielen Aktionen, wie Feldrundfahrten oder Strohburg, statt. Ab 12 Uhr ist zudem das Kreisleistungspflügen. Ebenfalls am 30. September lädt das landwirtschaftliche Bildungszentrum in Echem (Landkreis Lüneburg) zum Erntefest „Dank sagen mit allen Sinnen“ ein. Kühe, Schafe und Hühner lernen die Kleinen beim Quiz kennen oder dürfen gestreichelt werden. Die Erwachsenen probieren bei den Direktvermarktern regionale Produkte und erfahren bei Führungen Wissenswertes über Landwirtschaft. In Norden im Landkreis Aurich feiert der landwirtschaftliche Zweigverein gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum Norden am 6. Oktober sein traditionelles Erntedankfest „Vom Korn zum Brot“. Auch die Landfrauenvereine im Kreis Celle laden zum 19. Herbstmarkt am 6. Oktober rund um die Stadtkirche ein. „Wir machen die Ernte für deinen Genuss“ – vom Apfelbrot bis zur Zucchinimarmelade kann probiert und mit den Landwirten diskutiert werden. Am 7. Oktober ab 15 Uhr feiern die evangelischen Kirchen und die Land- und Ernährungswirtschaft in Niedersachsen das Landeserntedankfest im Kaiserdom in Königslutter im Landkreis Braunschweig. An zwölf Projektständen sind Besucher zum Gespräch zu Landwirtschaft, gesunde Lebensmittelerzeugung, Naturschutz eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.