BREMERHAVEN re · Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Wagen ereignete sich gestern gegen 14.30 Uhr auf der A 27 im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Zentrum und Überseehäfen. Bei dem Verkehrsunfall wurden drei der insgesamt vier beteiligten Insassen leicht verletzt, durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und in Bremerhavener Krankenhäuser transportiert. Bei dem Verkehrsunfall liefen Betriebsstoffe aus. Diese wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr mit Ölbindemittel aufgenommen. Über die Unfallursache und die Schadenshöhe kann Feuerwehr keine Aussage treffen. Insgesamt waren 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr am Einsatz beteiligt. Die Autobahn in Fahrtrichtung Cuxhaven wurde während des Einsatzes durch die Polizei voll gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.