BREMERHAVEN re · Am Sonntag gegen 2.30 Uhr befuhr ein 46-jähriger Bremer mit seinem BMW die A 27 von Bremen nach Bremerhaven. Er fuhr nur mit ca. 50 Km/h und benutzte alle Fahrstreifen in Schlangenlinien. An der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd konnte das Fahrzeug durch die Polizei gestoppt werden. Ein Alkoholtest ergab deutlich über zwei Promille. Nach der Blutprobe wurde auch sein Führerschein und der
Fahrzeugschlüssel durch die Polizei einbehalten. Der Bremer befand sich auf dem Weg zur Arbeit im Bremerhavener Hafen, wo er als Fahrer angestellt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.