OBERNDORF re · Die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 25 in der Ortsdurchfahrt von Oberndorf/Oste sollen im östlichen Bauabschnitt von der Straße „Bei der Kirche“ bis zum Ortsausgang Richtung Hemmoor noch im Oktober weitestgehend abgeschlossen werden.Am 29. und 30. Oktober ist es allerdings erforderlich, den gesamten Streckenabschnitt von der Bahnhofstraße“, vor der Einmündung Bei der Kirche, bis zur Straße Braak für den Einbau der letzten Asphaltschichten voll zu sperren. Durch den Einbau in einem Arbeitsgang können die Beeinträchtigungen für die Anwohner verkürzt werden.
Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb dieses Abschnittes abzustellen. Die Straße Bei der Kirche kann an diesen Tagen nur von der Deichstraße aus befahren werden.
Nach Abschluss der Arbeiten in der Hauptstraße sollen Anfang November die Arbeiten an der Kreisstraße 25 in der Deichstraße beginnen.
Die von der Sperrung betroffenen Anwohner werden direkt informiert. Der Landkreis bittet die Bürger Oberndorfs um Verständnis für die Behinderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.