BREMERHAVEN re · Am Samstag kam es gegen 12.45 Uhr auf der A 27 zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Zentrum und Bremerhaven-Überseehäfen im Baustellenbereich der Moorbrücke zu einem Auffahrunfall. Der Fahrzeugführer eines Daimlers aus Geestland musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt auf der einspurigen Fahrbahn abbremsen. Ein direkt dahinter befindlicher Fahrzeugführer aus Ostrhauderfehn bemerkte dies zu spät und fuhr mit einem Wohnmobil auf. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand erheblicher Sachschadens – geschätzt 55.000 Euro -, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Die verschmutzte Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr gereinigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.