HEMMOOR re · Am Samstag gegen 12 Uhr wurde den Rettungsstellen und der Polizei ein Notfall im Zusammenhang mit einem Tauchgang im Kreidesee Hemmoor gemeldet. Vor Ort wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass ein 59-jähriger Mann aus Süddeutschland zusammen mit einer dreiköpfigen Gruppe von Tauchern zu einem Tauchgang gestartet sei. Während des Tauchganges sei der Mann plötzlich abgesunken. Die sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen, an denen auch zwei Rettungstaucher beteiligt waren, führten kurze Zeit später zur Bergung des Tauchers. Durch den anwesenden Notarzt konnte jedoch nur der Tod des Tauchers festgestellt werden. Ermittlungen zur Ursache dauern noch an. Fremdverschulden sei nach dem derzeitigen Ermittlungsstand auszuschließen, so die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.