BEVERSTEDT re · Am Montag versuchten mehrere Männer gegen 17.30 Uhr, in ein Mehrparteienhaus im Marderweg in Beverstedt zu gelangen. Ein 37-jähriger Bewohner hatte zuvor einen Besucher in das Haus gelassen und wollte gerade die Haustür schließen. Bei dem Versuch, sich ebenfalls Zutritt in das Haus zu verschaffen, sollen die unbekannten Männer den Bewohner geschlagen und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Der Bewohner wehrte die Schläge ab und blieb nach Polizeikenntnis unverletzt. Außerdem gelang es ihm, die Tür zu verschließen, so dass die Täter ohne Beute entkamen. Einer der Täter soll etwa 1,80 Meter groß, schlank und von europäischer Erscheinung sein. Einer der Mittäter hatte einen Hund bei sich. Die Polizei geht davon aus, dass noch mindestens zwei weitere Personen die unbekannten Männer begleitet haben. Zeugen, die Angaben zu den Männern machen können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.