BREMERHAVEN re · Mit Olaf Jongeling wird ein „waschechter“ Bremerhavener neuer stellvertretender Amtsleiter bei der Feuerwehr Bremerhaven und beendet damit eine langjährige Vakanz. Jongeling wurde 1969 in Bremerhaven geboren und absolvierte nach der Schule eine Lehre als Maschinenschlosser. Bereits im November 1989 trat er in den zivilen Löschdienst ein, der heutigen Freiwillige Feuerwehr Lehe.
1993 begann Jongeling seine berufliche Laufbahn bei der Feuerwehr im Einsatzdienst. Neben Verwendungen im Brandschutz und Rettungsdienst war er auch als Taucher eingesetzt. Ab Oktober 2000 erfolgte die dreijährige Führungsausbildung für den gehobenen Dienst. Es folgten Verwendungen als Sachgebietsleiter Personal und später als Abteilungsleiter Technik. Ab 2017 nahm Jongeling am einjährigen Aufstiegslehrgang für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst teil, die Ausbildung beendete er nun erfolgreich am Institut der Feuerwehr in Münster.
Ab sofort nimmt Jongeling nun die Aufgaben des Fachbereichsleiters „Einsatzorganisation und Technischer Betrieb“ sowie die Aufgabe des stellvertretenden Amtsleiters wahr.
„Ich freue mich besonders, dass die seit rund vier Jahren vakante Planstelle des stellvertretenden Amtsleiters nun endlich durch eine kompetente Führungskraft besetzt werden konnte. Ich wünsche Herrn Jongeling bei seiner Ausübung im neuen Amt jederzeit viel Erfolg und eine glückliche Hand“, so der Dezernent der Feuerwehr Bremerhaven, Stadtrat Jörn Hoffmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.