HAGEN re · Heute früh gegen 5.30 Uhr befuhr ein Sattelzug die A 27 in Richtung Cuxhaven. Kurz vor der Anschlussstelle Hagen kam es zu einem Reifenplatzer am Auflieger. Das blieb zunächst durch den 44-jährigen Fahrer unbemerkt, und er setzte seine Fahrt fort. Die Reifenteile blieben auf der Autobahn liegen. Bisher haben sich bei der Polizei zehn Verkehrsteilnehmer gemeldet, die über die Reifenteile gefahren sind und Schäden an ihren Pkw davontrugen. Vier Fahrzeuge waren infolgedessen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Lkw-Fahrer stellte den Reifenschaden erst auf dem Autohof Wulsdorf fest. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 26.000 Euro. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Geestland, unter (04743) 92 80 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.