BREMERHAVEN re · 2.020 Berliner und ebenso viele Gläser Sekt spendiert die Werbegemeinschaft Schaufens­ter Fischereihafen am Sonntag, 5. Januar, auch in 2020 wieder zum Start ins neue Jahr. Mittlerweile ist die seit dem Jahr 2000 stattfindende Neujahrs-Veranstaltung zu einer beliebten Tradition von vielen Bremerhavenern und Gästen geworden. Ab 11 Uhr gibt es im Schaufenster Fischereihafen Sekt (Foto: Privat) und Berliner für alle Besucher, die noch einmal mit uns auf das neue Jahr anstoßen möchten.
Berühmt ist die Legende eines Berliner Kanoniers aus dem 18. Jahrhundert, der für seine Kollegen Kanonenkugeln aus Teig geformt und dem Berliner so seinen Namen verpasst haben soll. Passend zu dieser Legende feuern um 12 Uhr die Kanoniere der Leher Salut-Batterie ihren dreifachen Neujahrssalut ab. Danach werden die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar mit ihren Sternsingern erwartet. Die Spenden, die durch die überall in Deutschland stattfindenden Sternsingeraktionen zusammenkommen, sind für weltweite Kinderprojekte bestimmt. Die Aktion Dreikönigssingen 2020 lautet: „Frieden! Im Libanon und weltweit“. Im Jahr 2019 ist eine Gesamtsumme von 50,2 Millionen Euro von Kindern für Kinder zusammengekommen.
Parallel findet an diesem Tag im Gewerbegebiet Bohmsiel der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres statt. Von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäfte zum Neujahrs-Shoppen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.