NEUENWALDE/LANDKREIS re · Der Radiogottesdienst am Sonntag, 29. März, um 10 Uhr aus der Klosterkirche Neuenwalde geht in die weite Welt hinein. NDR Info und WDR 5 werden ihn übertragen.
Es ist eine noch nie dagewesene Situation: ein Gottesdienst ohne Besucher, ohne Chor, ohne Gemeinde in der Kirche. Pastor Joachim Köhler: “Aus der Notwendigkeit, dennoch für die Menschen Gottesdienste anzubieten, vor allem auch aus seelsorgerlichen Gründen, gerade in diesen kruden Zeiten, hat sich eine tolle Situation ergeben. Fritz Baltruweit, der bekannteste Liedermacher unserer Kirche, wird den Gottesdienst mit Gesang und Gitarre live begleiten.” Pastor Joachim Köhler ist für das Gesamtkonzept verantwortlich und wird die Predigt halten. Die Lesungen und Gebete werden von Pastorin Anja Niehoff und Lektorin Sabine Kis gesprochen.
Pastor Köhler ist es wichtig, dass in diesen angstbesetzten Wochen ein wenig Normalität durchs Radio kommt. Es soll ein sehr normaler, klassischer Gottesdienst werden, wenn auch mit neueren Liedern durch die besondere Situation ohne Gemeinde. “Wohin hab ich nur mein Glück verlegt?”, ist die Leitfrage, die sich durch die Kirchenstunde zieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.