CUXHAVEN re · „Gemeinsam koordinieren wir im Stadtteil Süderwisch die Hilfe für Menschen, die in Zeiten von Corona Hilfe brauchen. Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass sich auch in unserem Stadtteil viele, und darunter auch junge Menschen melden, die helfen wollen“, erklären Tinas Röttgers, Rosa Maria Ruela da Silva, Darine Akkad, Beate Haas-Heinrich und Rudolf Zimmermann. Und: „Wir können noch viele Stadtteilbewohner in diesen schwierigen Zeiten unterstützen.“
“Vor allem aber sollten die älteren Menschen den Appell ernst nehmen: Bleibt Zuhause, nehmt unsere Angebote wahr! Wir sehen in den Geschäften immer noch so viele Senioren, die sich offensichtlich nicht trauen, Unterstützung zu erbitten! Sie sind aber die, die am stärksten gefährdet sind“, betont Rudolf Zimmermann .“Die zahlreichen Helfer gehen gerne für sie einkaufen (Foto: Pixabay), erledigen Botengänge, holen ein Rezept ab, gehen mit dem Hund raus oder, oder, oder“, weiß Tinas Röttgers zu berichten.
Interessierte können sich bei der Stadt unter (04721) 700 70 900 oder direkt bei Tinas Röttgers unter (01577) 15 853 50 (montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr) melden, wenn Sie Unterstützung brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.