GEESTLAND re • #Wirgemeinsam#, das hat sich auch der Osterhase gedacht und zwei Helfer für die mittlerweile schon traditionelle Osternestersuche der Stadt Geestland gefunden: Cora und Conrad. Statt Osternestersuche ist aufgrund der derzeitigen Situation allerdings Osternesterverteilung angesagt. Aufgrunddessen werden am Ostermontag, 13. April ab 9 Uhr die Osternester verteilt. Wenn die Kinder nicht in die Rathäuser kommen können, dann kommen die Nester eben zu ihnen. Flexibilität und Ideen sind gefragt in der Corona-Zeit. Das fand der Osterhase auch und schnurstracks standen zwei begeisterte Helfer namens Cora und Conrad bereit, die derzeit auch im Stadtgebiet unterwegs sind.
Wer ein Nest haben will, meldet sich bitte bis zum 9. April bei Britta Murawski, Telefon (04743) 937-1520, Email-Adresse britta.murawski@geestland.eu an. Es wird in diesem Fall um Namen und Anschrift gebeten, damit die Nester zugestellt werden können. Fragen beantwortet ebenfalls Britta Murawski, als Assistentin des Trios. Es ist fast wie Weihnachten. Die Verteiler klingeln und stellen das Nest vor die Tür. Der Osterhase, Cora und Conrad freuen sich auf die Anmeldungen.
Unterstützt wird dieses Osternprojekt von der Stiftung Geestland der Stadt Geestland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.