SCHIFFDORF re • Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag ein Lagerfeuer im Landschaftsschutzgebiet Apeler See entfacht. Freigesetzte Glut konnte sich im Moorboden ausbreiten, wodurch die Vegetation und ein Baum durch Feuer zerstört wurden. Die alarmierte Feuerwehr aus Schiffdorf konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindern und den Brand ablöschen. Die Polizei weist aufgrund der vorhandenen Trockenheit auf extreme Wald/Moorbrandgefahr hin, wobei Lagerfeuer zu keiner Zeit im freien entfacht werden dürfen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Schiffdorf unter (04706) 94 80 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.