OBERNDORF/CUXHAVEN re • Bisher unbekannte Täter brachen am Dienstagabend zwischen 22.20 und 22.55 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße Ahrensfluchter Moor in Oberndorf ein. Nachdem die Täter sich an mehreren Fenstern und einer Tür zu schaffen machten, konnten sie schließlich durch ein Fenster in das Haus gelangen. Hier wurden Sie jedoch durch die Hausbewohnerin bemerkt. Die beiden Täter flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. Ob Diebesgut erlangt wurde, ist bisher noch nicht bekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem/den Täter(n) sowie insbesondere auch zu Fahrzeugen im Bereich Oberndorf machen können, werden gebeten, sich an die Polizei Hemmoor unter (04771) 60 70 zu wenden.
Bereits am Dienstagnachmittag meldete sich eine Cuxhavener Seniorin gegen 16 Uhr bei der Polizei Cuxhaven und gab an, dass ihr eine große Menge Bargeld sowie hochwertiger Schmuck entwendet worden sei. Eine männliche Person habe sich am Telefon als Mitarbeiter der Sparkasse ausgegeben und mitgeteilt, dass die Seniorin Falschgeld zuhause habe, welches sofort abgeholt werden muss. Durch die geschickte Gesprächsführung glaubte die Seniorin dem Anrufer. Noch während des Telefonats erschienen zwei männliche Personen an ihrer Tür. Nach erstem Zögern ließ die Seniorin die beiden Männer ins Haus und übergab ihnen neben einer größeren Summe Bargeld auch sehr hochwertigen, angeblich gefälschten Schmuck.
Erst am Samstag hatten Betrüger mit der gleichen Methode eine hohe Summe Bargeld erlangt. Ebenso versuchten Betrüger erneut im gesamten Landkreis unter verschiedenen Deckmänteln telefonisch Hinweise über Bargeld oder Wertgegenstände zu erhalten. Hierbei blieb es jedoch beim Versuch. Die Gutgläubigkeit der älteren Mitbürger wird oft schamlos ausgenutzt. Die Polizei rät erneut: Seien Sie immer misstrauisch. Beenden Sie im Zweifel das Telefongespräch sofort. Weder die Polizei, noch Mitarbeiter der Sparkasse oder anderer Institutionen fragen am Telefon nach Schmuck und Wertgegenständen. Niemals kommen Polizeibeamte zur Wohnanschrift, um angebliches Falschgeld oder Schmuck abzuholen oder zu verwahren. Rufen Sie selbst die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.