DORUM re · Am gestrigen Donnerstag gegen 16 Uhr wollten Beamte der Polizei Geestland auf der Valger Straße in Dorum den Fahrer eines schwarzen Opel Astra kontrollieren. Als der 21-jährige Fahrer, die Anhaltezeichen bemerkte, gab er Gas und flüchtete vor der Polizei in Richtung Dorum-Neufeld. Um der Polizei zu entkommen, überholte der junge Mann auf der kurvenreichen Strecke trotz Gegenverkehr mehrmals äußerst riskant. In Höhe „Krabben Bremer“ musste ein entgegenkommender silberner Kombi eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Flüchtenden zu verhindern. Die Polizei bittet diesen Kombi-Fahrer sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Der 21-jährige konnte kurz darauf von der Polizei gestoppt werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt und zudem unter dem Einfluss von Drogen stand. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Auf ihn warten jetzt Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahrens unter Drogeneinfluss. Die Polizei bittet Zeugen, die die Überholmanöver des jungen Mannes gesehen haben, insbesondere den Fahrer des gefährdeten silbernen Kombis, sich bei der Polizei in Geestland unter (04743) 92 80 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.