BREMERHAVEN re · Die plattdeutsche Sängerin und Komikerin Annie Heger bringt am Dienstag, 21. Juli, um 20 Uhr eine frische Brise in den Garten. Nachdem sie 2012 den Mephisto im plattdeutschen „Faust“ am Oldenburgischen Staatstheater spielte, hat sie ihre Muttersprache neu für sich und ihr künstlerisches Schaffen entdeckt. Also schrieb sie ein komödiantisches Bühnenprogramm op platt: „Watt´n Skandaal“.
Und sie hat etwas zu erzählen. Ihr Leben fing ja schon skandalös an, mit schwarzen Haaren: „Watt is de schwart!“ Dabei hätte es blond so einfach sein können… Was also tun? Getreu dem Motto „Beter een lüttje Fisch, as gor keen up’n Disch!“, macht Annie aus der Not eine Tugend und präsentiert uns den Glamour einer gnadenlos unterschätzten Metropolregion der Herzen: den Glamour Ostfrieslands.
In 90 Minuten singt und plaudert sie sich durch skurrile Geschichten, heiße Gerüchte, halbseidene Verschwörungstheorien und bewegende Erinnerungen, scherzt, kokettiert und redet sich in manch intimen Momenten regelrecht um Kopf und Kragen. Sie enthüllt neben wohl gehüteten Geheimnissen ungeahnte Wünsche und Sehnsüchte, und beweist noch ganz nebenbei, dass Platt eben doch sexy ist.
Da nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung steht, wird um eine verbindliche Voranmeldung und Nennung der Kontaktdaten per Mail unter kulturamt@magistrat.bremerhaven.de dringend gebeten. Spontane Gäste können nur bei Restplätzen bedacht werden. Besucher bringen bitte eine eigene Sitzgelegenheit mit. Auch ein eigenes Picknick darf mitgebracht werden (eventuell wird es Getränke am Platz geben). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe und dem Programm sowie eine genauere Ortsbeschreibung gibt es unter www.bremerhaven.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.