BREMERHAVEN re · Der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Bremerhaven wurde am gestrigen Donnerstag gegen 8.30 Uhr eine brennende Gasflasche auf einem Vordach im Eingangsbreich eines Mehrfamilienhauses (Foto: Feuerwehr) gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in die Krumme Straße, war der Feuerschein bereits zu erkennen. Die Gasflasche wurde bei Reparaturarbeiten an einem Vordach benötigt. Durch das Feuer wurden keine Personen verletzt. Die Feuerwehr kühlte mit Wasser die angrenzende Fassade, um ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Gasflasche gekühlt und die Wohnungen in unmittelbarer Nähe kontrolliert. Durch den schnellen und gezielten Einsatz der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.