CUXHAVEN re · Schüler und Schülerinnen gehen aufgrund von Corona bis auf Weiteres gar nicht oder nur an einzelnen Tagen in die Schule und ein Großteil des Unterrichts findet in den eigenen vier Wänden statt. Um ungestört und mit der geforderten technischen Ausstattung (Arbeitsplatz, Internet, etc.) arbeiten zu können, schafft die Stadt Cuxhaven Abhilfe mit einem neuen Angebot für Schülerinnen und Schüler. Das Haus der Jugend stellt ab sofort zehn Homeschooling-Plätze zur Verfügung.

Seit heute erhalten zunächst bis zu zehn Kinder und Jugendliche pro Woche gleichzeitig die Möglichkeit, das Raumnutzungsangebot im Haus der Jugend wahrzunehmen. Im Forum sowie im Internetcafé stellt die Einrichtung die Corona-konform hergerichteten Plätze zur Verfügung. Eine Betreuung durch das Team vom Haus der Jugend ist dabei gewährleistet. Ein unterstützendes Angebot, über das auch alle Schulleitungen informiert wurden.

Anmeldungen nehmen die Verantwortlichen ab sofort unter Telefon (0 47 21) 70 07 09 00 für jeweils eine Woche entgegen. Die Anzahl der Kinder und Jugendlichen ist begrenzt, um den Hygiene- und Abstandsbestimmungen gerecht zu werden. Auch besteht während des Aufenthalts in der Einrichtung die Pflicht zum Tragen eines Mund-Naseschutzes.

Schreibe einen Kommentar