LANDKREIS re · Am 5. Septemberfindet erneut der Tag des offenen Ateliers statt. Der Landkreis Cuxhaven ruft hiesige Künstlerinnen und Künstler dazu auf, ihre Ateliers und Werkstätten zu diesem Anlass für Besucherinnen und Besucher zu öffnen und Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen zu gewähren. Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 31. März möglich.

Zwischen 11 und 18 Uhr sollen am 5. September allen Kunstinteressierten aufs Neue vielfältige Eindrücke sowie spannende Dialoge über zeitgenössische Kunst am Ort ihres Entstehens geboten werden. „Unser Wunsch ist es, dass wir, unter Beachtung der dann geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, einen anregenden Tag ganz im Zeichen der Kunst erleben werden“, so Karina Kramer und Janna-Marie Schwanemann vom Amt Schulen und Kultur des Landkreises Cuxhaven. Sie weisen darauf hin, dass der Landkreis Cuxhaven den Künstlerinnen und Künstlern bei der Erstellung von notwendigen Hygienekonzepten behilflich sein wird.

Beim letzten Tag des offenen Ateliers im Jahr 2019 nahmen knapp 110 Kunstschaffende in der Region Unterweser – von Cuxhaven bis Lemwerder und von Hechthausen bis Jade – teil. Auch in der Öffentlichkeit hat die Veranstaltung sehr gute Resonanz gefunden.

Die in der Region Unterweser zusammengeschlossenen Kommunen – Stadt Bremerhaven, Stadt Cuxhaven, Landkreis Wesermarsch und Landkreis Cuxhaven – führen den Tag des offenen Ateliers im zweijährigen Turnus durch. In diesem Jahr hat der Landkreis Wesermarsch die Federführung übernommen. Ab Sommer wird es wie gewohnt eine Begleitbroschüre geben; schon vorab informieren die beteiligten Kommunen auf Ihren Webseiten über die Veranstaltung und auf dem Instagram-Account „kunstraum.unterweser“ werden teilnehmende Ateliers vorgestellt.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich mit einem Anruf oder einer Nachricht bei Martina Cordes vom Landkreis Wesermarsch unter (04401) 92 73 15 oder martina.cordes@lkbra.de bis zum 31. März anmelden. Für Fragen und Auskünfte steht auch Liane Scholz vom Landkreis Cuxhaven telefonisch unter (04721) 66 20 04 oder per E-Mail unter l.scholz@landkreis-cuxhaven.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.