CUXHAVEN re · Am Samstag kam es zu einem Einbruch in Cuxhaven. Der Täter hatte zuvor die Wohnung der dort lebenden Frau aufgesucht und sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Landkreises Cuxhaven ausgegeben. Hierbei hatte sich der Täter vermutlich mit einem selbstgedruckten Zettel mit der Aufschrift Landkreis Cuxhaven, Anschrift sowie einer unbekannten Handynummer, ausgewiesen. Weiterhin war er mit einem weißen Schutzanzug und einer blauen OP-Maske bekleidet. Der Geschädigten wurde mitgeteilt, dass eine Kontrolle ergeben habe, dass sie Kontaktperson einer Covid-19 positiven Person gewesen sei und unverzüglich das Gesundheitsamt Cuxhaven aufsuchen müsse, um sich dort einem Test unterziehen zu lassen. Nachdem die Frau die Wohnung verlassen hatte, verschaffte sich der unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in die Wohnung der Geschädigten und durchsuchte diese nach Diebesgut, und entwendete Bargeld und Schmuck. Die Polizei warnt davor, dass es in Zukunft zu gleichgelagerten Delikten kommen könnte.