BALJE re · Das Natureum Niederelbe ist seit heute, 7. Mai, wieder für Besucher geöffnet. Traditionell ist freitags Familientag, die Familieneintrittskarte kostet dann nur zehn Euro. Drei Wochen lang war das Museum aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis Stade in der Zwangspause. Die haben die Mitarbeiter allerdings genutzt, um den ElbeKüstenpark weiter „frühlingsfein“ zu machen. Insbesondere für Kinder – und bestimmt auch für den einen oder anderen erwachsenen Besucher – gibt es Neuerungen. Im Bereich der Nordseemarschen erwartet die kleinen Gäste ein nachgebauter Obstbautraktor (Foto: Jothe/Natureum). An der neugestalteten Wasserspielanlage auf dem Spielplatz wird es spritzig. Mit Hilfe einer Pumpe können die Kinder das Wasser durch unterschiedliche Staustufen und Hindernisse leiten und so kleine Wasserfälle, Stromschnellen und Strudel auslösen.

Für den Besuch des Natureums müssen sich die Gäste anmelden – bevorzugt online unter www.natureum-niederelbe.de. Eine telefonische Anmeldung ist ebenfalls möglich (04753) 84 21 10. Das Bistro bietet Kaffee, Snacks und Getränke To-Go an. Öffentliche Führungen und Fütterungen finden nicht statt. In den Innenräumen muss eine Mund-Nasen-Bedeckung entsprechend der Niedersächsischen Verordnung getragen werden, auf dem Außengelände nur dann, wenn der Mindestabstand zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.