Blick in die Sonderausstellung „Exakte Phantasien“ Foto: Historisches Museum Bremerhaven

BREMERHAVEN re ·
Seit dem heutigen Freitag, 21. Mai, hat das Historische Museum Bremerhaven wieder seine Türen für Besucher geöffnet. Die Besucher erwarten zwei besondere Präsentationen: Im Veranstaltungssaal ist die Sonderausstellung „Exakte Phantasien“ mit Holzschnitten von Christian Mühlner zu sehen. Pandemiebedingt war die Kunstausstellung bislang nur wenige Tage zugänglich. Bis zum 30. Mai besteht nun noch die Gelegenheit, die ausdrucksstarken Arbeiten des Sellstedter Künstlers zu betrachten.

In der Neuzugangsvitrine wird aktuell eine Auswahl an historischen Poesiealben aus der Zeit zwischen 1870 und 1955 präsentiert, die hauptsächlich von Bremerhavener stammen. In schönster Schrift wurden hier Sinnsprüche für Freunde und Familienmitglieder festgehalten.

Das Historische Museum ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. An Pfingstmontag kann das Museum ebenfalls besucht werden. Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung unter (0471) 30 81 60 oder unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de ist erforderlich.

Seit heute hat auch das Museumsschiff FMS „Gera“ im Schaufenster Fischereihafen wieder geöffnet. Das Team des Historischen Museums Bremerhaven nutzte die verlängerte Winterpause, um diverse Restaurierungsarbeiten durchzuführen, wie etwa die Sanierung des Deckshauses und der Skylights. Originale und ein breites Angebot an Medien ermöglichen Besuchern bei der Besichtigung des Fangdecks, des Fischladeraums, der Mannschaftsmesse und des Maschinenraums einen anschaulichen Einblick in die harte Arbeitswelt der Hochseefischerei.

Organisiert wird der Besucherbetrieb auf der „Gera“ durch den Förderkreis Historisches Museum Bremerhaven e. V. Das Museumsschiff kann täglich von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden. Gegen Vorlage der Eintrittskarte erhalten Besucher der „Gera“ anschließend bei ihrem Einkauf bei Fiedlers Fischmarkt einen Rabatt von 50 Cent. Eine vorherige Anmeldung unter (0471) 30 56 51 (täglich zwischen 11 und 18 Uhr) ist erforderlich.