Bar jeder Wahrheit Nr. 7: “Wer ist Franz?”

Eine musikalisch-biografische Annäherung an Franz Schubert

Isabel Zeumer Foto: Herrmann

BREMERHAVWEN re · Am Dienstag, 15. Mai, geht um 20.15 Uhr im Kleinen Haus des Stadttheaters Bremerhaven die Veranstaltungsreihe Bar jeder Wahrheit in die nächste Runde. Schauspielerin Isabel Zeumer und Musiker Jan-Hendrik Ehlers nähern sich Franz Schubert über dessen vermeintliche Geliebte Therese Grob.
“Wer ist Franz?”: Therese Grob, die erste große Liebe des sensiblen und selbstvergessenen Komponisten Franz Schubert, gibt Auskunft. Sie weiß Bescheid über ihren Franz. Mit ihm aufgewachsen, hat sie seine Lieder gesungen und kennt ihn, wie kaum ein anderer. Aber wer war Franz Schubert wirklich? Eine literarisch-musikalische Erinnerung, die keinerlei Anspruch auf historische Wahrheit hat.
Das Format Bar jeder Wahrheit bietet in der Spielzeit 2017/2018 im Kleinen Haus Platz für künstlerische Außenseiterblicke, für politische Thesen, für neue Entwürfe dieser Welt und für Kontroversen jeglicher Couleur – für Fragen wie „Wie will ich und wie wollen wir leben?“ und „Durch welche unterschiedlichen Brillen blicken wir auf die Welt?“. Schauspieler entwickeln dazu die unterschiedlichsten Abende.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: