„Menschen gewinnen“

Moritz Freiherr Knigge kommt nach Geestland

Foto: Privat

GEESTLAND re · Unter dem Motto „Menschen gewinnen“ hält Moritz Freiherr Knigge einen Vortrag im Rahmen der Langen Woche der Nachhaltigkeit am Freitag, 1. Juni, um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums Langen.
Geboren mit einem Namen, der so bekannt ist wie Persil, wuchs der Unternehmer in Bredenbeck auf. Da, wo auch sein Vorfahr wirkte, der Knigge in Deutschland zum Synonym für gutes Benehmen gemacht hat: Adolph Freiherr Knigge, Autor des berühmtesten Buches über den Umgang mit Menschen. Schon als Student der Betriebswirtschaftslehre stieß Moritz Freiherr Knigge auf eine einfache Logik: Gewinner gewinnen Menschen. Seit mehr als 20 Jahren spricht Moritz Freiherr Knigge in Wirtschaft und Gesellschaft über das Nützliche im Richtigen. Sein Name steht für erfolgreichen Umgang.
Karten für diesen Vortrag und weitere Informationen sind im Rathaus 1 in der Ortschaft Langen bei Britta Murawski, Zimmer 1.19, Telefon (04743) 937-1520 erhältlich. Im Rathaus 2 in der Ortschaft Bad Bederkesa gibt es die Karten im Bürgerbüro. Die Karten sind kostenlos, das Kontingent beschränkt. An dem Abend selbst werden keine Karten mehr herausgegeben. Gegen ein kleines Entgelt werden an dem Abend Snacks und Getränke erhältlich sein.

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: