Mehr Geld für mehr Einfluss

NVC-Jahreshauptversammlung tagt auf Dach der Stadt

Kapitän Ralf Gütlein konnte die Mitglieder schnell von einer notwendigen Erhöhung des Mitgliedsbeitrages überzeugen. „Ein guter Kassenbestand sichert uns auch an mancher Stelle den nötigen Einfluss“, so Gütlein Foto: sh

CUXHAVEN sh · Keine Frage. Es gibt keinen geeigneteren Platz um über die Zukunft eines einflussreichen Vereins nachzudenken, als das Sonnen-Deck im siebten Stock des Havenhostels. Der Blick geht bei gutem Wetter in die Ferne, weit über den Cuxhavener Tellerrand hinaus und so soll es ja beim Nautischen Verein Cuxhaven ja auch sein. Dafür braucht man neben vielen Mitgliedern, immerhin gut 530 im letzten Jahr, auch Geld. Und darum, und warum es etwas mehr sein darf, drehte sich die Jahreshauptversammlung hauptsächlich.
Nach dem Bericht des Vorsitzenden, dem Kassenbericht und der Entlastung des gesamten Vorstandes stand mit Punkt 9 der Tagesordnung die Festsetzung des Mitgliederbeitrages an. Der Vorschlag des Vorstandes, diesen von 30 auf 38 Euro für Einzelmitglieder sowie den der Firmen und Institutionen auf plus 100 Euro anzuheben, stand im Raum. Wohlgemerkt handelt es sich hier um Jahresbeiträge. So gab es dann auch einige Mitglieder, die deutlich mehr forderten. Der vorherige Kassenbericht hatte zwar einen guten Kassenbestand und ein positives Jahresergebnis bewiesen, aber das war hauptsächlich aufgrund des Spendenaufkommens erreicht worden. „Und von nicht planbaren Spenden sollten wir nicht abhängig sein“, wie Kapitän Arne Ehlers es formulierte.
Neben den Mitgliederbeiträgen, die indirekt einen guten Teil des Einflusses des Vereins sichern, wurde auch die mitunter teure Mitgliedschaft in anderen Verbänden, Institutionen und Vereinen diskutiert. Um solchen teuren, aber durchaus einflussreichen Körperschaften, deren Jahresbeitrag bis in die Tausende gehen kann, auch ohne Sprengung der eigenen Kasse angehören zu können, schlug der erste Vorsitzende Kapitän Ralf Gütlein einen weitreichenden Beschluss der Mitglieder vor. Demnach solle dem Vorstand erlaubt sein, sogenannte Mitgliedschaften auf Gegenseitigkeit anzustreben. Soll heißen, „wie du mir, so ich dir“. Kostet etwa die Mitgliedschaft in einem den Bund beratenden Verein die stolze Summe von 5.000 Euro, wird man nur Mitglied, wenn sich dieser Verein zur gleichen Zeit als Mitglied mit dem gleichen Jahresbeitrag beim Nautischen Verein Cuxhaven einschreibt. So wird die Kasse nicht belastet, der Einfluss gesichert und das Vereinsvermögen kann für sinnvolle Aufgaben benutzt werden. Nach einigen Diskussionen ob der rechtlich richtigen Formulierung wurde dieser Punkt von den Mitgliedern beschlossen.
Und ja, gewählt wurde auch. Der erste Vorsitzende Kapitän Ralf Gütlein hat als gleichberechtigte Stellvertreter weiter Andreas Schoon und neu Arne Ehlers an seiner Seite. Neue Schriftführerin ist Melanie Melzer und als Beisitzer fungieren in Zukunft Elke Timmermann, Jürgen Feldmann und Peter Kramp.

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: