B 437: Behinderungen im Bereich des Wesertunnels wegen Wartungsarbeiten

Nächtliche Sperrungen von Tunnelröhren ab 8. Oktober

Foto: Brinckheger/pixelio

STOTEL re · Auf der Bundesstraße 437 im Bereich des Wesertunnels ist in der 41. Kalenderwoche mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind turnusmäßige Wartungsarbeiten im Tunnelbereich. Neben den für den Verkehrsteilnehmer sichtbaren Einbauten wie Beleuchtung, Leiteinrichtung oder Lüftung, ist auch eine Vielzahl an „versteckten Einrichtungen” vorhanden, die hard- und softwaremäßig gewartet, überprüft und justiert werden müssen. Hierbei handelt es sich um Anlagen der Entwässerung, Spannungsversorgung, Verkehrslenkung bis hin zu sicherheitstechnischen Einrichtungen der Branderkennung oder Brandmeldung.
Hierfür sind von Montag, 8. Oktober, bis Donnerstag, 11. Oktober, in den Nachtstunden Vollsperrungen einzelner bzw. beider Tunnelröhren notwendig. Die Vollsperrung der nördlichen Röhre in Fahrtrichtung von der A 27 zur B 212 (Ost nach West) auf der B 437 erfolgt in der Nacht von Montag, 8. Oktober, auf Dienstag, 9. Oktober, und von Dienstag, 9. Oktober, auf Mittwoch, 10. Oktober, jeweils von 22 bis 5 Uhr. Die Vollsperrung der südlichen Röhre in Fahrtrichtung von der B 212 zur A 27 (West nach Ost) auf der B 437 erfolgt in der Nacht von Mittwoch, 10. Oktober, auf Donnerstag, 11. Oktober. In der Nacht von Donnerstag, 11. Oktober, auf Freitag, 12. Oktober, erfolgt eine Vollsperrung beider Fahrtrichtungen / Tunnelröhren, ebenfalls von 22 bis 5 Uhr.
Die Weserfähren Bremerhaven – Nordenham (Blexen) und Brake (Golzwarden) – Sandstedt werden jeweils einen Ersatzverkehr einrichten.

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: