Wenn jede Minute zählt:

Herzinfarkt! Ursachen, Behandlung und das Leben danach

CUXHAVEN re · Im Rahmen der Vortragsreihe „Medizin im Dialog“ referiert Dr. Thorsten Müller (Foto: Farcas), Chefarzt der Inneren Medizin – Kardiologie, am Mittwoch, 10. Oktober, um 18 Uhr in der Helios Klinik Cuxhaven zum Thema “Wenn jede Minute zählt: Herzinfarkt! Ursachen, Behandlung und das Leben danach”. Er erläutert, wie man einen Herzinfarkt erkennt, behandelt und was Betroffene danach beachten sollten.
Bluthochdruck, Stress und ein zu hoher Cholesterinspiegel sind Risikofaktoren, die nicht erkannt oder unbehandelt auf lange Sicht eine ernstzunehmende Gefahr für das Herz und das Gefäßsystem darstellen. Als Folge kann ein Herzinfarkt auftreten, der bundesweit immer noch zu den häufigsten Todesursachen zählt. Etwa 40 Prozent der Betroffenen versterben an einem Herzinfarkt innerhalb von 28 Tagen. Die wichtigste Ursache für diese erschreckende Zahl liegt darin, dass bis zur Behandlung des Infarkts zu viel Zeit verstreicht bis lebensrettende Maßnahmen zum Einsatz kommen. Welche aktuellen Möglichkeiten der Diagnose, Therapie und Vorsorge es gibt, erläutert Chefarzt Dr. Thorsten Müller in seinem Vortrag.
Die Patienten zu Experten Ihrer eigenen Erkrankung zu machen, ist das Ziel der kostenlosen Veranstaltungen „Medizin im Dialog“ zu vielfältigen, medizinischen Themen. Nach dem Motto „Mehr Lebensqualität durch mehr Wissen“ finden sie jeweils mittwochs um 18 Uhr im Sitzungszimmer im Untergeschoss der Helios Klinik Cuxhaven an der Altenwalder Chaussee 10 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: