Das wirklich Wichtige

Finnische Romantik im Taubenhof

Foto: Filmszene

CADENBERGE re · Was am 17. August 1962 im Leben des Olli Mäki passiert ist, kann man auf Wikipedia nachlesen: Da unterlag der finnische Boxer im ersten Weltmeisterschaftskampf, der jemals auf finnischem Boden ausgetragen wurde, dem US-amerikanischen Gegner und Titelverteidiger Davey Moore in nur zwei Runden.
Was am selben Tag aber viel Wichtigeres im Leben des Olli Mäki passierte, das konnte man nur im wahren Leben und kann es jetzt im Kino sehen – und das ist die Grundlage für einen wunderbaren Film über Liebe, Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung: Da kaufte Olli Mäki einen Verlobungsring für seine große Liebe Raija – am glücklichsten Tag in seinem Leben.
Der Film zu dieser Geschichte wird am Freitag, 13. Juli, um 19.30 Uhr im Studiokino Taubenhof gezeigt.
Der nostalgische Film im authentischen 1960er-Jahre-Look erinnert mit seiner lakonischen Langsamkeit und den kunstvollen Schwarzweißbildern an die frühen Filme des finnischen Obermelancholikers Aki Kaurismäkit, und in diese Kategorie passen auch perfekt die beiden Hauptdarsteller: Jarkko Lahti verkörpert die Verletzlichkeit des sensiblen Boxstars, dem es nicht stur ums Gewinnen geht, unbedingt glaubhaft, und der unverbrauchte, frische Charme von Oona Airola als Raija überzeugt am Ende nicht nur Olli, sondern jeden Zuschauer.
Der Eintritt kostet 7,50 Euro, Tickets gibt es unter (0160) 96 46 47 31 oder taubenhof@ewetel.net

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: