Ein beherzter Biss in ein Butterbrot führt zum Verkehrsunfall

Foto: T. Wengert/pixelio.de

UTHLEDE re · Der polnische Führer eines Kühl-Lkw verspürte am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr Appetit. Zu diesem Zeitpunkt befuhr er mit seinem Lkw die Autobahn 27 in Richtung Bremen. In Höhe der Anschlussstelle Uthlede biss er in sein Butterbrot und wurde dadurch abgelenkt. Er kam deshalb nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr im Einmündungsbereich zur Anschlussstelle die Seitenschutzplanke. Am Lkw wurde die gesamte Ölwanne aufgerissen. Die Leitplanke und eine Notrufsäule wurden komplett beschädigt. Das Fahrzeug musste von einer Spezialfirma geborgen werden. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: