„Swantje“ vor Rückkehr in Freiheit