„Wir Menschen mit Down-Syndrom sind nicht gefährlich“